Nach der Schützenvesper wurde vom 1. Vorsitzenden, Thomas Kühn, um 19:00 Uhr die Versammlung eröffnet. Durch die Corona-Pandemie waren in den letzten 2 Jahren viele Aktivitäten nicht möglich, Für 40jährige Vereinszugehörigkeit wurde Walter Nordmeyer mit Nadel und Urkunde geehrt. Schatzmeister Heinz Mahlberg informierte über die Vereinskasse. Höhere Ausgaben waren im vergangenen Jahr die Sanierung des KK-Standes.

Rita Hennig lobte als Kassenprüferin die exakte Kassenführung und bat um Entlastung des Vorstandes. Die wurde auch von allen anwesenden Vereinsmitgliedern erteilt. Da in den vergangenen Jahren keine sportlichen Veranstaltungen stattfanden, konnten die Schießsportleiter Uwe Grädner und Ilse-Marie Brockmann nichts berichten. Der Bogensportleiter Udo Röver informierte über viele Aktivitäten seiner Sparte, weil das Bogenschießen teilweise im Freien durchgeführt wurde.

Um im Wahlrhythmus der Satzung zu bleiben, wurden wieder Wahlen notwendig. Walter Koch und Heinz Hermann Rathmann bisher stellvertretenden Vorsitzende stellten sich nicht mehr zur Wahl. Auch Ilse-Marie Brockmann und Ingelore Geveke möchten kein Amt
mehr übernehmen.

Gewählt wurden:
1. Vorsitzender Thomas Kühn, stellv. Vorsitzende Elke Oppermann,
Schatzmeister Heinz Mahlberg
Schriftführerin Anneli Boy
Damenleiterin Elke Lieske, stellv. Damenleiterin Erika Temme
Bogensportleiter Udo Röver, stellv. Bogensportleiter Jana Faye Kelterborn
Schießsportleiter Uwe Grädner
Fahnenträger Sebastian Loebelt und Sebastian Brockmann
Pressewartin Anneli Boy.
 
Der Ehrenrat besteht aus:
Karlheinz Hennig, Mausi Teuber und Heinz Hermann Rathmann.

Der Vorstand bedankte sich bei Walter Koch und Heinz Hermann Rathmann für die jahrelange hervorragende Zusammenarbeit im Vorstand mit einem Einkaufsgutschein. Ilse-Marie Brockmann hat ebenfalls viele Jahre das Amt der Schießsportleiterin/Intern mit
großer Zufriedenheit ausgeübt Heinz Hermann Rathmann überreicht ihr im Namen des Vorstandes eine Verdienstnadel. Diese Nadel wird auch Ingelore Geveke als stellv. Schießsportleiterin später erhalten. Der ehemaligen Fahnenträgerin Hannelore Burkhard überreichte man als Anerkennung einen Blumenstrauß. Petra Dettmar erhält ihren Blumenstrauß später.
 
Die Kasse wird geprüft von Christel Nordmeyer und Wolfgang Schimmer.

Thomas Kühn bedankte sich bei der Versammlung für das Vertrauen und hofft auf Mithilfe
und Unterstützung von allen Vereinsmitgliedern.

Foto (40 Jahre Walter Nordmeyer)
Foto Hannelore Burkhard (ehem. Fahnenträgerin)
Foto Ilse-Marie Brockmann (ehem. Schießsportleiterin/Intern) und Heinz Hermann Rathmann

Zurück