Beim Schützenverein Godshorn fand auch in diesem Jahr wieder ein Schweinepreisschießen statt. Schützenbruder Kurt Geveke gab die Schießergebnisse bekannt. Den Bestteiler (11,8) erzielte er selbst und erhielt den Rehkitz-Wanderpokal. Die geforderten 30 Teiler für die Erringung des Handke-Wanderpokals (Keiler) schoss Dittmar Brockmann. Den 1. Platz (Gesamtteiler 49,0) belegte ebenfalls Dittmar Brockmann. Platz 2 ging an Kurt Geveke und der 3. Platz an Hans-Dieter Kahle. Alle Beteiligten gingen dank der großzügigen Kalkulation der Fleischerei Handke nicht leer aus und erhielten etwas für ihren Kochtopf.

Nach der Siegerehrung fand in den Räumen des Schützenhauses ein Grünkohlessen statt.

Zurück